D.O. Jumilla

D.O. Jumilla

Das etwa 33.000 ha große Anbaugebiet im Südosten Spaniens mit seinen Rebflächen in Lagen zwischen 400 und 900m ü.M. liegt in einer Zone mit weiten Tälern und Bergen im Übergang von La Mancha und der Meseta zur Mittelmeerküste.

Es herrscht hier ein kontinentales Klima mit mediterranen Einflüssen, durch die Nähe zum Mittelmeer. Es ist bestimmt durch trockene, sehr heiße Sommer und kurze kalte Winter.

Der Boden ist braun, kalkhaltig und von lockerer Struktur die teils kiesig ist, auf Kalkbruchstein die eine gute Wasserspeicherfähigkeit haben.

Die Gesamtrebfläche beträgt 41.300 ha.